Schmökerstube ebooks4free Literaturagentur und Onlineverlag
 
Neuerscheinungen:
per eMail benachrichtigen:
eMail:

Der Minotaurustraum

eBooks, Romane, Kurzromane,
Kurzgeschichten & Sachtexte hier
vollständig online lesen.

Kurzromane

 
1. Das Museum
2. In Trance?
3. Realität und Traum...
4. Im Tempel des Gottes
5. Der schöne Jüngling
6. Das Wiedersehen
7. Verwirrende Gedanken
8. Der Traummann aus der Vergangenh..
9. Sehnsucht
10. Die Strafe
11. Träume ohne Ende
12. Unverstanden
13. Traumbegegnung
14. Liebe ohne Chance
15. Sieg der Versuchung
16. Verbotene Pfade
17. Angst
18. Höhle ohne Wiederkehr
19. Das Verließ
20. Zwischen zwei Welten und zwische..
21. Verzweiflung
22. Geküsst von der Vergangenheit
23. Das Ende naht
24. Der Weg zur Freiheit
25. Gegenwart und Vergangenheit dem..
26. Der letzte Ausweg
27. Der Kampf
28. Angst um Tina
29. Flucht in eine neue Welt
30. Ende eines Traums und ein neuer..
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
Leserwertung
40 % gelesen
 
 
... verbannt worden und darf sie niemals verlassen.“ „Ich muß wissen, was mit den Opfern passiert, die dem Minotaurus in seine Höhle gebracht werden.“ Angelos Stimme war zum Flüstern herabgesunken und Verzweiflung stand in seinen Augen. Der alte Mann bemerkte es wohl, während sich ein langes Schweigen zwischen den beiden Männern ausdehnte und Angelo dachte schon, der Eremit würde das Gespräch nicht fortführen; da sprach er plötzlich. Seine Augen waren verhangen, als ob sie in andere Sphären schauen würden und seine Stimme klang wie aus weiter Ferne. „Niemand hat ihn je gesehen und der ihn gesehen hat, kann nicht mehr davon erzählen. Mein Junge, ich weiß nicht, ob er eine von den Göttern gesandte Strafe ist, oder nur ein Ungetüm, ein Monster, ein Raubtier, daß eingesperrt im Labyrinth auf seine Nahrung wartet. Ich spüre dass, wenn ich an in denke, Kälte über mich kommt und ich das Grauen seiner Anwesenheit in meinem Sinn fast nicht ertragen kann. Es heißt, dass der König Minos als sehr junger Mann mit seinen beiden Brüdern haderte, wer den Thron besteigen dürfe. Um den Streit zu gewinnen, bat Minos den Meeresgott Poseidon um ein würdiges Opfertier. Dieser schickte ihm einen prächtigen Stier, womit die Thronfolge entschieden war. Das Tier war allerdings so außergewöhnlich, dass Minos sich nun als König weigerte, es zu opfern. Die Götter waren erzürnt und legten einen Bann auf Minos Gemahlin Pasiphae, so dass sie sich in den Stier verliebte. Auf magischen Wegen wurde sie von ihm schwanger und gebar ein Ungeheuer, halb Mensch, halb Tier. Dies war die Strafe für Minos` Frevel.“ Der alte Mann schüttelte sich, als ob er ekliges Getier von sich abwerfen müsste und sein Blick wurde wieder klar. „Als diese Geschichte in Umlauf kam, war ich noch nicht am Hof des Königs, viel davon mag stimmen, aber das Ungeheuer hat wohl noch niemand gesehen. Es heißt, das Minos von Daidalos dem Baumeister ein Labyrinth in den Berg bauen ließ, um das Monster einzusperren, als er merkte, wie blutrünstig es war.“ Angelo senkte resigniert den Kopf, Tränen traten in seine Augen, als er daran dachte, was seiner über alles Geliebten in dieser furchtbaren Höhle geschehen könnte. Dann schüttelte er die Lethargie ab, hob den Kopf und sprach mit fester  ...
Seite: 35 von 87
©Elena Merz
  « zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair:
Diese Seite hat mir sehr gut gefallen - weiter lesen »
...war OK - weiter lesen »
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen »
Registrierter Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU

Gesamtkatalog hier
durchsuchen




Amazon: Bücher und mehr



Druckansicht

Sie sind nicht berechtigt, Inhalte dieser Seite zu kopieren, zu verkaufen oder anderweitig zu verwerten.
Das Copyright (c) liegt beim jeweiligen Autor oder bei TD-Software


Webdesign & Onlineshops  -  Altenberg Kurort Kipsdorf -  Altenberg Ferienwohnungen Erzgebirge
Impressum | Datenschutz
Webdesign, Hosting und it-Software-Entwicklung durch TD-Software - 01773 Altenberg OT Kipsdorf (Sachsen, Erzgebirge) - Altenberger Str. 31