Schmökerstube ebooks4free Literaturagentur und Onlineverlag
 
Neuerscheinungen:
per eMail benachrichtigen:
eMail:

Der Minotaurustraum

eBooks, Romane, Kurzromane,
Kurzgeschichten & Sachtexte hier
vollständig online lesen.

Kurzromane

 
1. Das Museum
2. In Trance?
3. Realität und Traum...
4. Im Tempel des Gottes
5. Der schöne Jüngling
6. Das Wiedersehen
7. Verwirrende Gedanken
8. Der Traummann aus der Vergangenh..
9. Sehnsucht
10. Die Strafe
11. Träume ohne Ende
12. Unverstanden
13. Traumbegegnung
14. Liebe ohne Chance
15. Sieg der Versuchung
16. Verbotene Pfade
17. Angst
18. Höhle ohne Wiederkehr
19. Das Verließ
20. Zwischen zwei Welten und zwische..
21. Verzweiflung
22. Geküsst von der Vergangenheit
23. Das Ende naht
24. Der Weg zur Freiheit
25. Gegenwart und Vergangenheit dem..
26. Der letzte Ausweg
27. Der Kampf
28. Angst um Tina
29. Flucht in eine neue Welt
30. Ende eines Traums und ein neuer..
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
Leserwertung
87 % gelesen
 
 
... zu retten. Der Minotaurus gab nur ein gereiztes Fauchen von sich und zog die Mädchen, deren blutende Fingernägel sich in den Boden krallten, noch schneller hinter sich her in die vollkommene Dunkelheit seines Reiches. Die Fackel erlosch mit einem zischenden Laut. Schluchzend ließ sich Elena an der Wand entlang zu Boden gleiten. Sie umklammerte ihre Knie mit den Armen, ließ den Kopf darauf sinken und weinte hemmungslos. Die beiden übrigen Mädchen tasteten sich in der jetzt totalen Dunkelheit zu ihr heran. Verloren saßen sie im Finsteren und hielten sich gegenseitig umschlungen, während sie auf den furchtbaren Gott des Todes warteten. Gräßliche Geräusche ließen sie immer wieder zusammenzucken und noch enger zusammenrücken. Da war immer noch das grollende Atmen, daß durch die Gewölbe tönte. Die Schreie und das Wimmern der weggeschleiften Mädchen hatten aufgehört, nur um von einem Knacken und Reißen abgelöst zu werden, daß noch furchtbarer war. Wußten die Mädchen doch, daß es vom Brechen der Knochen und vom Reißen des Fleisches der armen Opfer herrührte. Am allerschlimmsten für die Mädchen war es jedoch, als eine unheimliche Ruhe eintrat und dann mit unaufhaltsamer Ungleichmäßigkeit wieder die seltsamen Schritte zu hören waren und das schnaubende Atmen näherkam. Sie sahen nicht die Hand vor Augen, so daß eine Flucht absolut sinnlos gewesen wäre. Sie konnten nichts anderes tun, als ihr Ende stillschweigend zu erwarten, sich in das Schicksal ergebend. Elena dachte an Angelo, an die Welt da draußen und nahm innerlich Abschied. Sie hatte keine Tränen mehr und ihr Herz schien ohne die Hoffnung auf ein Wiedersehen mit ihrer einzigen Liebe bereits so gut wie tot zu sein. Immer näher kam das Getöse und sie sahen bereits die verzerrten roten Augen in der Dunkelheit leuchten. Mina und Lela, so waren die Namen der beiden anderen Mädchen, klammerten sich verzweifelt an Elena fest. Schon waren die schrecklichen Augen direkt über ihnen und der heiße faulige Atem des Untiers streifte ihre Gesichter. Mina begann zu schreien und Elena fühlte, wie das Mädchen weggezerrt wurde und sie mitriß. Elena ließ die Hand von Lela los, um nicht diese auch noch mit in den Tod zu schleifen. Mina klammerte sich mit aller Kraft an Elena fest, als ob diese sie retten könnte.  ...
Seite: 76 von 87
©Elena Merz
  « zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair:
Diese Seite hat mir sehr gut gefallen - weiter lesen »
...war OK - weiter lesen »
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen »
Registrierter Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU

Gesamtkatalog hier
durchsuchen




Amazon: Bücher und mehr



Druckansicht

Sie sind nicht berechtigt, Inhalte dieser Seite zu kopieren, zu verkaufen oder anderweitig zu verwerten.
Das Copyright (c) liegt beim jeweiligen Autor oder bei TD-Software


Webdesign & Onlineshops  -  Altenberg Kurort Kipsdorf -  Altenberg Ferienwohnungen Erzgebirge
Impressum | Datenschutz
Webdesign, Hosting und it-Software-Entwicklung durch TD-Software - 01773 Altenberg OT Kipsdorf (Sachsen, Erzgebirge) - Altenberger Str. 31