Schmökerstube ebooks4free Literaturagentur und Onlineverlag
 
Neuerscheinungen:
per eMail benachrichtigen:
eMail:

Der Minotaurustraum

eBooks, Romane, Kurzromane,
Kurzgeschichten & Sachtexte hier
vollständig online lesen.

Kurzromane

 
1. Das Museum
2. In Trance?
3. Realität und Traum...
4. Im Tempel des Gottes
5. Der schöne Jüngling
6. Das Wiedersehen
7. Verwirrende Gedanken
8. Der Traummann aus der Vergangenh..
9. Sehnsucht
10. Die Strafe
11. Träume ohne Ende
12. Unverstanden
13. Traumbegegnung
14. Liebe ohne Chance
15. Sieg der Versuchung
16. Verbotene Pfade
17. Angst
18. Höhle ohne Wiederkehr
19. Das Verließ
20. Zwischen zwei Welten und zwische..
21. Verzweiflung
22. Geküsst von der Vergangenheit
23. Das Ende naht
24. Der Weg zur Freiheit
25. Gegenwart und Vergangenheit dem..
26. Der letzte Ausweg
27. Der Kampf
28. Angst um Tina
29. Flucht in eine neue Welt
30. Ende eines Traums und ein neuer..
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
Leserwertung
56 % gelesen
 
 
... erreicht. Elena war heute schon vor ihm gekommen, stand an einen der Olivenbäume gelehnt da und sah zu den Sternen empor. Angelo blieb stehen und tat einen tiefen Atemzug. Sein Herz zog sich vor schmerzlicher Liebe zusammen während er das Bild auf sich einwirken ließ. Ein lauer Wind ließ das durchscheinende weiße Gewand des Mädchens flattern und zerzauste auch ihr dunkles Haar. Der Glanz der Sterne spiegelte sich in ihren zum Himmel erhobenen Augen und der silberne Mondschein umfloß wie leuchtender Nebel ihre Silhouette. Angelo wußte, daß er dieses Bild nie mehr vergessen würde. Es würde für immer in seinem Herzen sein, egal ob seiner Liebe Erfüllung gegönnt sein würde, oder ob der tödliche Einfluß des Minotaurus sie zerstören würde. Nun eilte er auf sie zu und schloß sie in seine Arme. Sie küßten sich wild und Angelo fühlte, genau wie Elena, daß es für sie beide immer schwieriger wurde, ihre Sehnsucht einander ganz zu gehören zu bezähmen. Als sie sich von einander lösten, sagte Angelo zärtlich: „Schließe deine Augen, Liebste, und öffne sie erst wieder, wenn ich es dir sage.“ Elena tat lächelnd, was er sie geheißen und er legte ihr das Perlenarmband um das zarte Handgelenk. Er hob ihre Hand an sein Gesicht und küßte die Innenfläche. „Jetzt darfst du schauen.“ In seiner ängstlichen Vorfreude auf ihre Reaktion auf sein Geschenk, sah er wie ein kleiner Junge aus, der nicht weiß, ob der Mutter der Blumenstrauß gefällt, den er für sie gepflückt hat oder nicht. Elena senkte den Blick auf das Schmuckstück und hob dann ihre vor Glück strahlenden Augen zu ihm empor. „Du hast es nicht vergessen, du hast an meinen Geburtstag gedacht. Oh Angelo.“ Vor Freude hätte sie fast geweint, denn ihre Gefühle waren sehr durcheinander, seit Angelo ihr gesagt hatte, daß er sein Leben ihr widmen wolle und sie gebeten hatte, ihr Gelübde dem Minotaurus gegenüber zu brechen und mit ihm zu fliehen. Sie liebte ihn ja auch und gerade heute hatte er mit diesem Geschenk wieder bewiesen, daß er immer an sie dachte und ihre Liebe vertieft und wertvoller gemacht. Sie fiel ihm um den Hals um die Tränen zu verbergen, die ihren Blick verschleierten. Angelo schob sie sanft von sich, nur um sich an den Baum gelehnt  ...
Seite: 49 von 87
©Elena Merz
  « zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair:
Diese Seite hat mir sehr gut gefallen - weiter lesen »
...war OK - weiter lesen »
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen »
Registrierter Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU

Gesamtkatalog hier
durchsuchen




Amazon: Bücher und mehr



Druckansicht

Sie sind nicht berechtigt, Inhalte dieser Seite zu kopieren, zu verkaufen oder anderweitig zu verwerten.
Das Copyright (c) liegt beim jeweiligen Autor oder bei TD-Software


Webdesign & Onlineshops  -  Altenberg Kurort Kipsdorf -  Altenberg Ferienwohnungen Erzgebirge
Impressum | Datenschutz
Webdesign, Hosting und it-Software-Entwicklung durch TD-Software - 01773 Altenberg OT Kipsdorf (Sachsen, Erzgebirge) - Altenberger Str. 31