Schmökerstube ebooks4free Literaturagentur und Onlineverlag
 
Neuerscheinungen:
per eMail benachrichtigen:
eMail:

Der Minotaurustraum

eBooks, Romane, Kurzromane,
Kurzgeschichten & Sachtexte hier
vollständig online lesen.

Kurzromane

 
1. Das Museum
2. In Trance?
3. Realität und Traum...
4. Im Tempel des Gottes
5. Der schöne Jüngling
6. Das Wiedersehen
7. Verwirrende Gedanken
8. Der Traummann aus der Vergangenh..
9. Sehnsucht
10. Die Strafe
11. Träume ohne Ende
12. Unverstanden
13. Traumbegegnung
14. Liebe ohne Chance
15. Sieg der Versuchung
16. Verbotene Pfade
17. Angst
18. Höhle ohne Wiederkehr
19. Das Verließ
20. Zwischen zwei Welten und zwische..
21. Verzweiflung
22. Geküsst von der Vergangenheit
23. Das Ende naht
24. Der Weg zur Freiheit
25. Gegenwart und Vergangenheit dem..
26. Der letzte Ausweg
27. Der Kampf
28. Angst um Tina
29. Flucht in eine neue Welt
30. Ende eines Traums und ein neuer..
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
Leserwertung
36 % gelesen
 
 
... sich nun mucksmäuschenstill. Der Mann trug eine weiße lange Kutte und unter der Kapuze hing langes graues Haar hervor. Die tiefliegenden Augen blitzten unheimlich und der lange Bart, der bis auf die Brust hing, verdeckte fast das ganze Gesicht. Langsam rückwärtsgehend entfernte sich Angelo, mit dem Lamm auf den Armen, von dem Alten. Als dieser dann einen Schritt auf ihn zumachte, drehte er sich um und rannte schrill nach seinem Hund pfeifend den Berg hinab. Fast wäre er gestürzt, denn sein Hund hatte es mindestens so eilig wie er und versuchte auf der rasanten Flucht zwischen den Beinen des Jungen durchzurennen, was bei seiner Größe ein schwieriges Unterfangen war. Heute konnte er über diese Erinnerung lächeln.

                *

Eben dieser Mann, vor dem er sich so gefürchtet hatte, konnte heute sein Schicksal sein. Aus diesem Grund wollte er ihn jetzt aufsuchen. Sein Großvater hatte ihm, nachdem er damals sein Erlebnis geschildert hatte, von dem Einsiedler berichtet. Er war einmal ein mächtiger Priester und Zauberer, aber die anderen Priester waren mit seinen Methoden und Ansichten nicht einverstanden gewesen. Er hatte von gütigen Göttern gesprochen und davon, daß man von Menschenopfern absehen sollte und die Götter lieber mit guten Taten und Verehrung gnädig stimmen. Daß das Befolgen der Gesetze und das Unterlassen von Sünden einem die Himmelstore öffnen würde und nicht die größte Spende von irgendwelchen wertvollen Gütern. Genau konnte sich Angelo natürlich nicht mehr an die Worte seines Großvaters erinnern, aber das wichtigste hatte er im Gedächtnis behalten. Diese für damalige Verhältnisse revolutionären Gedanken, die der heilige Mann auch noch öffentlich auszusprechen wagte, brachte die anderen Priester gegen ihn auf. Würde nämlich das Spenden von Opfergaben aufhören, könnten auch diese sich nicht mehr bereichern. Wie jeder wusste, doch natürlich niemand zugeben würde, kamen die meisten Gaben den Priestern zugute und nicht umsonst lebten diese in Saus und Braus. Also sorgten die Priester dafür, daß der weise Mann von König Minos verbannt wurde, was sie mit Intrigen und Lügen erreichten. Seither lebte er einsam in den Bergen und hatte sich von allen Menschen  ...

Seite: 32 von 87
©Elena Merz
  « zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair:
Diese Seite hat mir sehr gut gefallen - weiter lesen »
...war OK - weiter lesen »
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen »
Registrierter Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU

Gesamtkatalog hier
durchsuchen




Amazon: Bücher und mehr



Druckansicht

Sie sind nicht berechtigt, Inhalte dieser Seite zu kopieren, zu verkaufen oder anderweitig zu verwerten.
Das Copyright (c) liegt beim jeweiligen Autor oder bei TD-Software


Webdesign & Onlineshops  -  Altenberg Kurort Kipsdorf -  Altenberg Ferienwohnungen Erzgebirge
Impressum | Datenschutz
Webdesign, Hosting und it-Software-Entwicklung durch TD-Software - 01773 Altenberg OT Kipsdorf (Sachsen, Erzgebirge) - Altenberger Str. 31