Schmökerstube ebooks4free Literaturagentur und Onlineverlag
 
Neuerscheinungen:
per eMail benachrichtigen:
eMail:

Der Minotaurustraum

eBooks, Romane, Kurzromane,
Kurzgeschichten & Sachtexte hier
vollständig online lesen.

Kurzromane

 
1. Das Museum
2. In Trance?
3. Realität und Traum...
4. Im Tempel des Gottes
5. Der schöne Jüngling
6. Das Wiedersehen
7. Verwirrende Gedanken
8. Der Traummann aus der Vergangenh..
9. Sehnsucht
10. Die Strafe
11. Träume ohne Ende
12. Unverstanden
13. Traumbegegnung
14. Liebe ohne Chance
15. Sieg der Versuchung
16. Verbotene Pfade
17. Angst
18. Höhle ohne Wiederkehr
19. Das Verließ
20. Zwischen zwei Welten und zwische..
21. Verzweiflung
22. Geküsst von der Vergangenheit
23. Das Ende naht
24. Der Weg zur Freiheit
25. Gegenwart und Vergangenheit dem..
26. Der letzte Ausweg
27. Der Kampf
28. Angst um Tina
29. Flucht in eine neue Welt
30. Ende eines Traums und ein neuer..
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
Leserwertung
17 % gelesen
 
 
... Brief gelesen hatte, wußte ich, daß sich der junge Mann und die junge Frau so sehr liebten, daß sie sich zu einer heimlichen Heirat entschlossen hatten, auch auf die Gefahr hin, daß Beata dann von ihrer Familie verstoßen werden würde. Ich war noch ganz in der Vergangenheit meiner Großmutter gefangen, als es klingelte. Ich sprang auf und öffnete die Tür. Hinter einem überdimensionalen Strauß roter Rosen kam Alex` grinsendes Gesicht zum Vorschein. „Hallo mein Fräulein! Der Kurs hat früher aufgehört und da hab ich mir gedacht, das ich dich zum Essen einladen könnte und danach gehen wir noch in die neue Tanzbar. Nun?“ Begeistert umarmte ich ihn, wobei die Rosen sehr im Weg waren und uns beide piekten. Als ich den Rosenstrauß in eine Vase verfrachtet hatte, konnte ich meiner Freude endlich ausgiebig Ausdruck verleihen. Alex schob mich ein Stück von sich und sagte lachend: „Du freust dich nur so, weil ich recht vermutet habe und du vor lauter Brieflesen noch nicht zum Essen gekommen bist, nicht wahr?“ „Natürlich,“ sagte ich todernst, „nur deswegen.“ Danach küßte ich ihn und er spürte, das mein Hunger nicht nur dem Essen galt.

                *

Es wurde ein wunderschöner Abend und ich zögerte das Nachhausegehen immer weiter hinaus, bis wir schließlich um zwei Uhr früh gehen mußten, da das Tanzlokal schloß. Alex ging mit zu mir und ich fragte ihn, ob er noch ein Glas Wein mit mir trinken würde, da ich ihm unbedingt die Briefe meiner Großmutter zeigen wollte. Interessiert las er die drei bereits geöffneten durch und fragte mich dann nach dem Nachnamen meiner Großmutter. Ich erwiderte, daß sie Beata Rallis geheißen hatte, ich aber ihren Mädchennamen nicht kannte, da sie nie über ihre Familie oder die Zeit vor ihrer Heirat mit meinem Großvater gesprochen hatte. Wachsam sah mich Alex an, „aber dein Großvater war nicht dieser Stavros aus den Briefen?“ „Nein, das wäre mir gleich aufgefallen, mein Großvater lebt noch und er heißt Nikos Rallis.“ Alex überlegte kurz und sagte dann: „Aber vielleicht könnte uns dein Opa irgendwie weiterhelfen?“ Mit ironischem Lächeln gab ich zurück: „Oh  ...

Seite: 16 von 87
©Elena Merz
  « zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair:
Diese Seite hat mir sehr gut gefallen - weiter lesen »
...war OK - weiter lesen »
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen »
Registrierter Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU

Gesamtkatalog hier
durchsuchen




Amazon: Bücher und mehr



Druckansicht

Sie sind nicht berechtigt, Inhalte dieser Seite zu kopieren, zu verkaufen oder anderweitig zu verwerten.
Das Copyright (c) liegt beim jeweiligen Autor oder bei TD-Software


Webdesign & Onlineshops  -  Altenberg Kurort Kipsdorf -  Altenberg Ferienwohnungen Erzgebirge
Impressum | Datenschutz
Webdesign, Hosting und it-Software-Entwicklung durch TD-Software - 01773 Altenberg OT Kipsdorf (Sachsen, Erzgebirge) - Altenberger Str. 31