Schmökerstube ebooks4free Literaturagentur und Onlineverlag
 
Neuerscheinungen:
per eMail benachrichtigen:
eMail:

Der Minotaurustraum

eBooks, Romane, Kurzromane,
Kurzgeschichten & Sachtexte hier
vollständig online lesen.

Kurzromane

 
1. Das Museum
2. In Trance?
3. Realität und Traum...
4. Im Tempel des Gottes
5. Der schöne Jüngling
6. Das Wiedersehen
7. Verwirrende Gedanken
8. Der Traummann aus der Vergangenh..
9. Sehnsucht
10. Die Strafe
11. Träume ohne Ende
12. Unverstanden
13. Traumbegegnung
14. Liebe ohne Chance
15. Sieg der Versuchung
16. Verbotene Pfade
17. Angst
18. Höhle ohne Wiederkehr
19. Das Verließ
20. Zwischen zwei Welten und zwische..
21. Verzweiflung
22. Geküsst von der Vergangenheit
23. Das Ende naht
24. Der Weg zur Freiheit
25. Gegenwart und Vergangenheit dem..
26. Der letzte Ausweg
27. Der Kampf
28. Angst um Tina
29. Flucht in eine neue Welt
30. Ende eines Traums und ein neuer..
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
Leserwertung
81 % gelesen
 
 
... Erst dann würden zwei der Priester mit Fackeln die Mädchen ein Stück in die finsteren Gänge begleiten, um dann eilig zurückzukehren zum Ausgang. Das Ganze dauerte mindestens eineinhalb Stunden, aber auf keinen Fall länger als zwei. Diese Zeit mußte Angelo genügen. Er musste den Tempelbezirk unbemerkt verlassen, was bei dem Trubel des Festes für ihn als Nichtmitwirkenden nicht allzu schwer sein dürfte, dann mußte er auf den Berg steigen und die Hütte des alten Weisen erreichen. Dort mußte er diesen um den Betäubungstrank für die Wachen bitten und dann, rechtzeitig nach dem Verschwinden der Menge, am Eingang der Höhle auftauchen. Jede Verspätung konnte für die Geliebte den Tod bedeuten.

                *

Stumm schritten die Mädchen in der Prozession voran, in Begleitung der kräftigen Priester. Immer wieder mußten diese die schaulustige Menge zurückdrängen. Elena entdeckte auch kurz die Gesichter ihrer Familie in der Masse, die ihr zuwinkte. Der Vater mußte die Mutter stützen, die mit tränenblindem Blick ihrer Tochter nachsah. Obwohl der Nachmittag dem Abend gewichen war, war es noch immer stickig heiß und die Mädchen waren erschöpft von den Anstrengungen des langen Tages und des jetzt schon eine Stunde dauernden Marsches. Endlich kam die dunkle Öffnung der Höhle des Gottes in Sicht. Die Mädchen atmeten erleichtert auf. Nur Elena verzögerte unmerklich ihren Schritt und ihre Furcht kehrte zurück. Suchend sah sie sich um, konnte aber keine bekannten Gesichter in der Menge erkennen. Sie war ganz allein. Die Leute jubelten und warfen Blumen auf die Prozession, für sie war es nur einer der Höhepunkte eines sich wiederholenden prunkvollen Festes.


Der letzte Ausweg

Angelo war in Schweiß gebadet, als er endlich die beinahe in der Natur verschwundene Hütte des Perikles erreichte. Im Zwielicht des Abends hatte er fast den Weg verfehlt, als er plötzlich ein Licht aufleuchten sah, das ihm den Weg wies. Überrascht sah er den Alten vor der Hütte stehen, in der erhobenen Hand strahlte eine Fackel. Wie schon einmal bat er Angelo mit einer Geste einzutreten und Platz zu nehmen. „Ich habe dich schon erwartet, Junge.“ Er reichte Angelo ein kleines, mit Wachs verschlossenes Tongefäß.  ...

Seite: 71 von 87
©Elena Merz
  « zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair:
Diese Seite hat mir sehr gut gefallen - weiter lesen »
...war OK - weiter lesen »
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen »
Registrierter Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU

Gesamtkatalog hier
durchsuchen




Amazon: Bücher und mehr



Druckansicht

Sie sind nicht berechtigt, Inhalte dieser Seite zu kopieren, zu verkaufen oder anderweitig zu verwerten.
Das Copyright (c) liegt beim jeweiligen Autor oder bei TD-Software


Webdesign & Onlineshops  -  Altenberg Kurort Kipsdorf -  Altenberg Ferienwohnungen Erzgebirge
Impressum | Datenschutz
Webdesign, Hosting und it-Software-Entwicklung durch TD-Software - 01773 Altenberg OT Kipsdorf (Sachsen, Erzgebirge) - Altenberger Str. 31