Schmökerstube ebooks4free Literaturagentur und Onlineverlag
 
Neuerscheinungen:
per eMail benachrichtigen:
eMail:

Der Minotaurustraum

eBooks, Romane, Kurzromane,
Kurzgeschichten & Sachtexte hier
vollständig online lesen.

Kurzromane

 
1. Das Museum
2. In Trance?
3. Realität und Traum...
4. Im Tempel des Gottes
5. Der schöne Jüngling
6. Das Wiedersehen
7. Verwirrende Gedanken
8. Der Traummann aus der Vergangenh..
9. Sehnsucht
10. Die Strafe
11. Träume ohne Ende
12. Unverstanden
13. Traumbegegnung
14. Liebe ohne Chance
15. Sieg der Versuchung
16. Verbotene Pfade
17. Angst
18. Höhle ohne Wiederkehr
19. Das Verließ
20. Zwischen zwei Welten und zwische..
21. Verzweiflung
22. Geküsst von der Vergangenheit
23. Das Ende naht
24. Der Weg zur Freiheit
25. Gegenwart und Vergangenheit dem..
26. Der letzte Ausweg
27. Der Kampf
28. Angst um Tina
29. Flucht in eine neue Welt
30. Ende eines Traums und ein neuer..
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
Leserwertung
92 % gelesen
 
 
... sicher.....oder nicht? Ein grollendes Schnauben, das wie ein höhnisches Lachen klang war noch zu hören, dann war es still und Elena wurde von Schwäche übermannt.

    *        

Sie kam zu sich, als sie unsanft gerüttelt wurde. Sie hörte die geliebte Stimme und konnte es doch nicht glauben. Zögernd schlug sie die Augen auf und im Licht der Fackel sah sie Angelo`s vor Angst verzerrtes Gesicht über sich. Erleichterung zeigte sich auf seinen Zügen, als er merkte, daß sie erwachte. Er riß sie an seine Brust und flüsterte immer wieder: „Den Göttern sei Dank, den Göttern sei Dank,“ während Tränen der Freude über seinen Wangen liefen. Nicht lange dauerte die Umarmung, denn Angelo wusste: sie waren noch lange nicht außer Gefahr. „Liebste, bitte steh auf.“ Drängte er. „Wir müssen das Labyrinth verlassen, ehe das Monster zurückkommt und nach uns sucht.“ Er half ihr auf die Füße und Lela, die den Angriff des Minotaurus unbeschadet überstanden hatte, stützte sie. Nachdem Elena ein paarmal tief durchgeatmet hatte ging es ihr wieder leidlich gut und die drei jungen Menschen eilten in panischer Flucht den Weg zurück, den Angelo gekommen war. Sie waren noch nicht lange unterwegs, als sie hinter sich ein enttäuschtes zorniges Brüllen hörten. Der Taurus mußte inzwischen den Tropfsteinsaal erreicht und festgestellt haben, daß einige seiner Opfer entkommen waren. Eine kurze Stille trat ein, dann hörten sie wieder das infernalische Gebrüll und die ungleichmäßigen schwerfälligen Schritte nahmen eilig ihren Weg auf. So schnell sie im Licht der Fackel konnten, eilten die drei Flüchtlinge weiter. Näher und näher kamen die unheimlichen Schritte und das schaurige Gebrüll ließ sie erzittern. Elena dachte schon sie hätten sich hoffnungslos im Labyrinth verlaufen, als Angelo auf ein weißes Zeichen an der Wand deutete. „Wir sind auf dem richtigen Weg,“ erklärte er atemlos. Die Mädchen waren zu Tode erschöpft, nur die Angst vor dem Furchtbaren, das hinter ihnen war, trieb sie immer weiter voran. Von den zwei Mädchen, die sich in den Gängen verkrochen hatten, hörten und sahen sie nichts auf ihrem Weg. Angelo`s Zuversicht begann zu schwinden,  ...

Seite: 80 von 87
©Elena Merz
  « zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair:
Diese Seite hat mir sehr gut gefallen - weiter lesen »
...war OK - weiter lesen »
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen »
Registrierter Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU

Gesamtkatalog hier
durchsuchen




Amazon: Bücher und mehr



Druckansicht

Sie sind nicht berechtigt, Inhalte dieser Seite zu kopieren, zu verkaufen oder anderweitig zu verwerten.
Das Copyright (c) liegt beim jeweiligen Autor oder bei TD-Software


Webdesign & Onlineshops  -  Altenberg Kurort Kipsdorf -  Altenberg Ferienwohnungen Erzgebirge
Impressum | Datenschutz
Webdesign, Hosting und it-Software-Entwicklung durch TD-Software - 01773 Altenberg OT Kipsdorf (Sachsen, Erzgebirge) - Altenberger Str. 31