Schmökerstube ebooks4free Literaturagentur und Onlineverlag
 
Neuerscheinungen:
per eMail benachrichtigen:
eMail:

Trojanische Gepflogenheiten

eBooks, Romane, Kurzromane,
Kurzgeschichten & Sachtexte hier
vollständig online lesen.

Kurzromane

 
1. Trojanische Gepflogenheiten
2. Kapitel 2
3. Kapitel 3
4. Kapitel 4
5. Kapitel 5
6. Kapitel 6
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
Leserwertung
28 % gelesen
 
 
... schön auf den Tisch, Mädchen!?, meinte Stuck.
?Beantwortet meine Frage!?
?Sie wollte jemanden für die Show nächsten Samstag anwerben.?, antwortete nun Rozz, der hinter Stuck mit verschränkten Armen an einem altertümlichen Schrank lehnte.
?Werden Sie deutlicher, Mr. Rozz!?, sagte Dunn.
?Das Stück, das wir zur Zeit proben, hat am Samstag Premiere. Eine Komparsin ist vor ein paar Tagen abgesprungen. Terry erwähnte mehrmals, dass sie vielleicht Ersatz in Sektion 5/5 wüsste. Dass sie nach der Probe wieder dahin wollte, dürften so ziemlich alle gewusst haben.?
?Mit 'alle' meinen Sie das gesamte Set??, fragte Dunn.
?Ja. Insgesamt fünfundvierzig Leute.?
?Miss Michaels wollte also eine Ersatzdarstellerin anwerben. Wen? Und warum stieg die Urbesetzung aus??
?Wen, das hat sie nicht gesagt. Jedenfalls mir nicht. Und dass Schauspieler urplötzlich ihre Meinung ändern, ist nichts Neues. Diese Künstler und Möchtegern-Künstler halten sich doch alle für was Besonderes! Fragen Sie nur mal Ihre Kollegin wie schnell man in der Branche seine Einstellung ändert... und absagt.?
Mistkerl!, hätte ich ihm am liebsten ins Gesicht geschallt.
?Darunter leidet dann natürlich das Stück.?, meinte Dunn noch immer zu Rozz gewandt.
?Unter Umständen.?
?Mr. Stuck.?, sagte nun Vanessa. ?Sie sind nicht nur Maskenbildner, Sie waren auch Miss Michaels´ Co-Regisseur! Es heißt, Sie wollten schon immer lieber Filme machen, anstatt Theateraufführungen. Jetzt, da Miss Michaels tot ist, übernehmen Sie nicht nur das Team, Sie können sich mit ihm auch frei entfalten und neue Wege gehen! Wie überaus günstig für Sie und Ihre Karriere, was??
?Sowas kannst du dir sparen, Schätzchen!?, erwiderte er. ?Ich habe meine Aussage bereits dem Sicherheitspersonal gemacht! Ich werde mich nicht wiederholen!?
?Das klingt für mich so, als wären Sie nicht besonders an der Lösung des Falles interessiert!?
?Treib es nicht zu weit, Püppchen!?, mahnte er sie finster.
Irgendwie waren sie alle drei sehr verschroben; vielleicht normal in dem Gewerbe. Keiner von ihnen konnte mit Bestimmtheit sagen, ob jemand vom Set Terry gefolgt war, als sie das Theater an dem bewussten Abend verlassen hatte. Und auch keine neuen Verdachtsmomente gegen einen der dreien oder einen anderen der 45köpfigen Truppe kamen während des Gesprächs auf. Schließlich zogen wir uns in unseren Raum in Sektor 1 zurück, um uns zu beraten.
?Stuck ist der einzige der drei mit einem klaren Motiv.?,  ...
Seite: 9 von 30
©Thomas Neumeier
  « zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair:
Diese Seite hat mir sehr gut gefallen - weiter lesen »
...war OK - weiter lesen »
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen »
Registrierter Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU

Gesamtkatalog hier
durchsuchen




Amazon: Bücher und mehr



Druckansicht

Sie sind nicht berechtigt, Inhalte dieser Seite zu kopieren, zu verkaufen oder anderweitig zu verwerten.
Das Copyright (c) liegt beim jeweiligen Autor oder bei TD-Software


Webdesign & Onlineshops  -  Altenberg Kurort Kipsdorf -  Altenberg Ferienwohnungen Erzgebirge
Impressum | Datenschutz
Webdesign, Hosting und it-Software-Entwicklung durch TD-Software - 01773 Altenberg OT Kipsdorf (Sachsen, Erzgebirge) - Altenberger Str. 31