Schmökerstube ebooks4free Literaturagentur und Onlineverlag
 
Neuerscheinungen:
per eMail benachrichtigen:
eMail:

Trojanische Gepflogenheiten

eBooks, Romane, Kurzromane,
Kurzgeschichten & Sachtexte hier
vollständig online lesen.

Kurzromane

 
1. Trojanische Gepflogenheiten
2. Kapitel 2
3. Kapitel 3
4. Kapitel 4
5. Kapitel 5
6. Kapitel 6
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
Leserwertung
24 % gelesen
 
 
... unzumutbar, oder nicht? Ich meine...?
?Mr. Ashton.?, unterbrach ihn Dunn. ?Uns interessiert vorwiegend, ob Sie an diesem Abend noch jemanden in Sektion 5/5 gesehen oder gehört haben.?
?Den Mörder meinen Sie? Nein, da war niemand außer der Toten. In der ganzen Sektion bin ich niemandem begegnet. War totenstill an dem Abend!?
Um es kurz zu machen, etwas wirklich Interessantes oder Neues hatten wir von ihm nicht erfahren können, also machten wir uns bald nach Sektion 8/8 auf, wo die Agentur Bellisare eine ganze Kette von Räumlichkeiten für sich angemietet hatte. Tja, und es folgte das unvermeidliche Zusammentreffen mit Stuck, Rozz und Reyes, vor dem ich mich so sehr gefürchtet hatte. Dunn fragte, ob es ein Zimmer gäbe, wo wir ungestört reden konnten, und daraufhin führten die drei uns in einen großen Raum, in dem all erdenkliches Gerümpel herumstand: Abgenutzte Holzschränke, ausgemusterte Kleiderständer, Kulissenfragmente, Latten und Leisten, ein großer Globus der Erde, Kartons und ein paar Kisten. Sitzgelegenheiten gab es eigentlich keine, aber Stuck setzte sich auf einen ausgedienten alten Hocker und Sybil nahm auf einer kunstvoll bemalten Truhe Platz. Wir anderen blieben stehen.
?Nun, ich hoffe, Sie werden uns einige wichtige Fragen beantworten können.?, sagte Dunn und blickte erwartungsvoll lächelnd in die Runde.
?Sie sind also Detektive??, fragte Sybil mit einem staunenden Unterton.
?So ist es, Miss Reyes.?, antwortete Dunn - und dann kam leider Stuck zu Wort:
?Detektive, ja? Hm??, brummte er und stierte mich mit seinen kleinen Augen an. ?Aber dich habe ich schon mal gesehen! Natürlich! Du warst doch schon mal bei uns!?
?Na klaaaar...!?, meldete sich auch Sybil. ?Du kamst mir auch gleich so bekannt vor! KAYLA, nicht wahr?! Du bist jetzt Detektivin? Wie denn das??
Dass sie mich erkannt hatten, war mir bereits mehr als unangenehm, aber jetzt stellten sie auch noch unangenehme Fragen.
?Berufliche Veränderungen bringen etwas sehr Erfrischendes mit sich!?, sagte ich schlicht. ?Ich dachte, ich versuche es auch mal.?
?Na, das nenne ich aber einen Zufall! Und ausgerechnet du untersuchst jetzt Terrys Ermordung! Oder ist es vielleicht gar kein Zufall??
?Vielleicht finden wir später noch Gelegenheit für Plaudereien.?, sagte ich. ?Jetzt haben wir diesen Mord aufzuklären und nicht viel Zeit dafür. Wir haben eine Menge Fragen an euch! Was wollte Terry in Sektion 5/5 und wer wusste davon??
?Hoho... jetzt haust du aber ganz  ...
Seite: 8 von 30
©Thomas Neumeier
  « zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair:
Diese Seite hat mir sehr gut gefallen - weiter lesen »
...war OK - weiter lesen »
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen »
Registrierter Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU

Gesamtkatalog hier
durchsuchen




Amazon: Bücher und mehr



Druckansicht

Sie sind nicht berechtigt, Inhalte dieser Seite zu kopieren, zu verkaufen oder anderweitig zu verwerten.
Das Copyright (c) liegt beim jeweiligen Autor oder bei TD-Software


Webdesign & Onlineshops  -  Altenberg Kurort Kipsdorf -  Altenberg Ferienwohnungen Erzgebirge
Impressum | Datenschutz
Webdesign, Hosting und it-Software-Entwicklung durch TD-Software - 01773 Altenberg OT Kipsdorf (Sachsen, Erzgebirge) - Altenberger Str. 31