Druckansicht: drucken - zurück

Dorfdallas

Kurzromane

URL: https://ebooks4free.glory-domains.de/Dorf-Dallas_21-3.htm
Vorwort:
Wichtige Fremdworte vom Land:
Die Party
Schwer verliebt
Ein Stern, ein Kuss
In der WaldhĂŒtte
Eine unruhige Nacht
Gesundes Misstrauen
Die Badezimmerkatastrophe
Hundeintelligenz
Ausgenutztes Mitleid
Liebesleid
Eifersucht
Außergewöhnliches Menu
Das „Aaraweih“
Die SchlÀgerei
Das MĂŒllmonster
Geschichten?
Neue Freunde
Nacktbad mit frivolen Folgen
Capri-Katastrophe
Ein seltsamer Anruf
VerhÀngnisvolle Party
Die Rettung der Trotzigen
... zwei Konzerte von Griper besucht hatten, erkannten sie ganz in der Nähe den Gitarristen der Band. In das Bild des dunkelblond gelockten, großen Typen versunken murmelte Gitta in Karenas Ohr „Wow, der sieht abr guad aus.“ „Ja, der sieht echt ed übl aus.“ antwortete Karena, nach einer kurzen Begutachtung des Objekts, mit dem ihr eigen gewordenen Argwohn gegen die männliche Bevölkerung dieser Welt. Einige schlechte Erfahrungen mit dem anderen Geschlecht hatten sie die Vorsicht gelehrt, während Gitta, trotz ihrer 24 Jahre, immer noch häufig in teenagermäßigen Träumen schwelgte. Plötz-lich wurde Gittas Blick ganz verschleiert und auf Karenas Frage, was denn los sei, schaute sie nur starr in eine Rich-tung. Noch bevor Karena klar wurde, um was es ging, stand auch schon besagter Gitarrist vor ihnen und stellte sich mit einem breiten Grinsen vor: „Hi, i bin dr Micki ond wer seid ihr beide Hübsche?“ Da Gitta vor lauter Staunen erst einmal keine Worte fand, übernahm Karena die Vorstellung. „Salve! Wir sind Gitta und Karena aus „Schnoida“.“ „So, so, aus „Schnoida“.“ Sagte Micki grinsend. Da er aber nicht nach-fragte, ging Karena davon aus, daß ihm der schwäbische Name ihres Heimatdorfes bekannt war. Nach ein paar Mi-nuten hatte sich auch Gitta erholt und bald waren alle drei in ein angeregtes Gespräch über Musik vertieft. Erst als ein anderer Gast Mickis Aufmerksamkeit beanspruchte, ent-fernte er sich mit einer Entschuldigung von den beiden Mädchen. Während Gitta noch schwärmte, hatte Karena ein neues Objekt des Interesses erspäht. Es war der Lead-Gitarrist von Griper. Dieser entsprach mehr ihrem Typ. Er hatte langes dunkles Haar und war von etwas indianischem Aussehen. Allerdings entschwand er bald wieder ihren Bli-cken. Inzwischen hatte sich Melinda wieder eingefunden und erkundigte sich, wie es den beiden so gefiele. Als sie erzählten, daß sie sich so gut mit Micki, dem Gitarristen un-terhalten hatten, brach Melinda unvermittelt in Gelächter aus. Fragend sahen Gitta und Karena sich an und warteten, bis Melinda sich wieder eingekriegt hatte. „Was isch denn dau so komisch?“ fragten Karena und Gitta wie aus einem Mund und Melinda versuchte zusammenhängend und ohne Lachen die Sache aufzuklären. „Bei Micki werdat r koi Chan-ce haba.“ Als  ...
  « zurĂŒck blĂ€ttern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair:
Diese Seite hat mir sehr gut gefallen - weiter lesen »
...war OK - weiter lesen »
...sollte ĂŒberarbeitet werden - weiter lesen »

 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13 


(c) by ebooks4free.glory-domains.de   -   Inhalt erstellt am: 06. 07. 2008
Besuchen Sie uns im Netz: https://ebooks4free.glory-domains.de/