Schmökerstube ebooks4free Literaturagentur und Onlineverlag
 
Neuerscheinungen:
per eMail benachrichtigen:
eMail:

Die Zone

eBooks, Romane, Kurzromane,
Kurzgeschichten & Sachtexte hier
vollständig online lesen.

Kurzromane

 
1. Grosses Kino
2. Die Begegnung
3. Die Sperre
4. Die Disco
5. Die Last
6. Das Krankenhaus
7. Die Polizeistunde
8. Die Garage
9. Im Auge des Sturms
10. Tango Adrenalino
11. Nachwort
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
Leserwertung
93 % gelesen
 
 
... über Hände und Hose. „Was zum Teufel war da los?“ -
Ben keuchte, zog sie an sich, bis sich ihr Kopf an seinen Hals schmiegte. „Das möchtest du gar nicht wissen, Lena. Ganz bestimmt nicht!“ -
...

Tango Adrenalino


„So, es kann los gehen“, rief Joe vom anderen Ende der Seilhalterung herüber und setzte sich in Bewegung. Tobendes Gepolter aus der Werkstatt unterbrach seinen Lauf. Jetzt aber schnell! Behänd schwang er sich über die Korbbrüstung und begann, die Halteseile zu lösen. Ein Ruck ging durch den Korb und Lena hielt den Atem an. Was spielte es jetzt schon für eine Rolle, ob sie Höhenangst hatte oder nicht.
Dann begann sich der Korb schräg zu neigen und Joe fluchte. „Mein Gott, wer hat denn hier die Halteknoten gemacht?“ Er fummelte weiter daran herum. Den lauten Geräuschen aus der Werkstadt folgte ein Poltern, als Bens provisorische Werkbankbarrikade zu Boden kippte.
Lena schob Joe zur Seite. Sie hob ihre Axt, holte aus und schlug zu. Die Klinge raste herab, zerschnitt das Seil und krachte fast ungebremst gegen die Unterkante des Korbs, so dass die Schneide zwischen ihren Füßen im Inneren wieder heraus kam. „Uuups?“ Dabei war Lena froh, dass ihr das Gerät nicht sofort aus der Hand geflogen war. Es gab einen weiteren Ruck, der ihr beinahe das Gleichgewicht raubte und danach befanden sie sich endlich in der Luft.
Mit einem lauten „Klonk“ schlug die Axt auf dem betonierten Hinterhofboden auf. Lena blickte ihr nach. Bald würde es da unten nur so von schwarzen Silhouetten wimmeln, was würde dann wohl mit ihrer sorgfältig blau angestrichenen Axt geschehen? Bei dem Gedanken drehte sich ihr der Magen um. Vielleicht war es auch das Gefühl der zunehmenden Höhe. Erschöpft sank sie auf den Boden des Korbes. Hatten sie es endlich geschafft? Ihre Hüfte schmerzte und ihr Schädel brummte, als wäre eine Herde Elefanten darüber hinweg gerannt.
Der Heißluftbrenner neben ihr donnerte unaufhörlich. Wenn nur der Auftrieb langte um sie über den Ring aus Feuer zu tragen. Auf das einmalige Erlebnis eines brennenden Ballons über ihr konnte sie heute Nacht gut und gerne verzichten.
Benjamin hockte neben ihr auf dem Boden. Joe beugte sich über ihn. Ihr Blick verschwamm, als sie versuchte, genauer hin zu sehen. Jede Bewegung schien höllische Kraft zu erfordern.  ...
Seite: 56 von 60
©Anthony Tinamis
  « zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair:
Diese Seite hat mir sehr gut gefallen - weiter lesen »
...war OK - weiter lesen »
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen »
Registrierter Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU

Gesamtkatalog hier
durchsuchen




Amazon: Bücher und mehr



Druckansicht

Sie sind nicht berechtigt, Inhalte dieser Seite zu kopieren, zu verkaufen oder anderweitig zu verwerten.
Das Copyright (c) liegt beim jeweiligen Autor oder bei TD-Software


Webdesign & Onlineshops  -  Altenberg Kurort Kipsdorf -  Altenberg Ferienwohnungen Erzgebirge
Impressum | Datenschutz
Webdesign, Hosting und it-Software-Entwicklung durch TD-Software - 01773 Altenberg OT Kipsdorf (Sachsen, Erzgebirge) - Altenberger Str. 31