Schmökerstube ebooks4free Literaturagentur und Onlineverlag
 
Neuerscheinungen:
per eMail benachrichtigen:
eMail:

Serva

eBooks, Romane, Kurzromane,
Kurzgeschichten & Sachtexte hier
vollständig online lesen.

Kurzromane

 
1. Vorwort
2. Urlaub
3. Der Flug
4. Der Anschlag
5. Das Verhör
6. Die Verhandlung
7. Der Kerker
8. Mira
9. Angebot und ?
10. ? Nachfrage
11. Triumpf
12. Die Auslöse
13. Die Fahrt
14. Trautes Heim?
15. Bumerang
16. Die Flucht
17. Sand im Getriebe
18. Das Schnappen der Falle
19. Die Gala
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
Leserwertung
97 % gelesen
 
 
... am heutigen Tag soviel Grund zum Feiern gibt. Das so viele gute Leistungen, derart ansprechend gewürdigt werden. Es ist sicher nicht gelogen, wenn ich hiermit im Namen aller Mitarbeiter auch einmal den Dank an unsere Geschäftsleitung richte.?-
Ein Raunen ging durch die Masse, doch dann brach endlich der zustimmende Applaus los.-
Sylvia wurde sicherer. Fühlte sich fast schon wieder in ihrem Element. Dann fuhr sie fort: ?Diese Gelegenheit sollte aber nicht nur genutzt werden, um auf die vielen besonderen Leistungen aufmerksam zu machen, sondern auch, um eine Sicherheitslücke in der firmeninternen Datenverarbeitung aufzuzeigen und außerdem um jemanden ganz besonders zu überraschen. Durch eine geringfügige Manipulation von Datenbeständen gelang dieses Täuschungsmanöver. Deshalb bitte ich jetzt David Wolter auf die Bühne. Kommst du, Dave?? Ihre Augen suchten in der Menschenmenge nach einer Bewegung. ?Denn nicht mir, sondern ihm gebührt diese Ehrenvolle Auszeichnung!? Rasender Applause ertönte.
Es war heraus. Endlich! Erleichtert sah sich Sylvia um. Es war doch gut gelaufen, verblüffend gut, oder? Schon allein für diesen Geniestreich gebührte ihr eine Medaille.
Das gleißende Licht der Scheinwerfer brannte heiß auf der Bühne. Es war schwierig, die Gesichter im Publikum zu erkennen. Doch Sylvia war zuversichtlich, dass Dave vorkommen würde. Schließlich lief alles, als wäre es vorher so geplant gewesen.
Sie schattete mit der Hand die Augen ab, um besser sehen zu können. Mein Gott war das heiß hier oben. So viele Gesichter. Die wenigsten davon kannte sie. Doch einige davon kamen ihr unheimlich bekannt vor. Sie erschrak. Wäre beinahe nach vorn gestolpert. Das gab es doch nicht. Doch als sie wieder hin sah, hatte sich das Bild nicht verändert. Nein, er saß da! Mitten unter den Angestellten. Zwar fehlten der breitkrempige Hut und die weiten Kakihosen, doch die steingrauen Augen blickten traurig zu ihr hinauf. Das gab es doch nicht? Doch Sylvia entdeckte auch die Frau an seiner Seite. Das konnte kein Zufall mehr sein.
Sie sah sich weiter um. Alle waren sie gekommen. Die Sicherheitsleute vom Flughafen, das Wachpersonal. Selbst Old Weißhaar mit seiner Nickelbrille befand sich unter den Massen. Und sie alle sahen ihr vorwurfsvoll in die Augen. Sylvia begann zu zittern.
?Stimmt etwas nicht, Frau Steiner??, fragte sie der Abteilungsleiter von der Seite. ?Sie sehen mit einem Mal so blass aus.?-
Sylvia fuhr erschrocken  ...
Seite: 68 von 70
©Anthony Tinamis
  « zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair:
Diese Seite hat mir sehr gut gefallen - weiter lesen »
...war OK - weiter lesen »
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen »
Registrierter Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU

Gesamtkatalog hier
durchsuchen




Amazon: Bücher und mehr



Druckansicht

Sie sind nicht berechtigt, Inhalte dieser Seite zu kopieren, zu verkaufen oder anderweitig zu verwerten.
Das Copyright (c) liegt beim jeweiligen Autor oder bei TD-Software


Webdesign & Onlineshops  -  Altenberg Kurort Kipsdorf -  Altenberg Ferienwohnungen Erzgebirge
Impressum | Datenschutz
Webdesign, Hosting und it-Software-Entwicklung durch TD-Software - 01773 Altenberg OT Kipsdorf (Sachsen, Erzgebirge) - Altenberger Str. 31