Schmökerstube ebooks4free Literaturagentur und Onlineverlag
 
Neuerscheinungen:
per eMail benachrichtigen:
eMail:

Dorfdallas

eBooks, Romane, Kurzromane,
Kurzgeschichten & Sachtexte hier
vollständig online lesen.

Kurzromane

 
1. Vorwort:
2. Wichtige Fremdworte vom Land:
3. Die Party
4. Schwer verliebt
5. Ein Stern, ein Kuss
6. In der Waldhütte
7. Eine unruhige Nacht
8. Gesundes Misstrauen
9. Die Badezimmerkatastrophe
10. Hundeintelligenz
11. Ausgenutztes Mitleid
12. Liebesleid
13. Eifersucht
14. Außergewöhnliches Menu
15. Das „Aaraweih“
16. Die Schlägerei
17. Das Müllmonster
18. Geschichten?
19. Neue Freunde
20. Nacktbad mit frivolen Folgen
21. Capri-Katastrophe
22. Ein seltsamer Anruf
23. Verhängnisvolle Party
24. Die Rettung der Trotzigen
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
Leserwertung
51 % gelesen
 
 
... ziemlich widerwillige Melinda hin-ter sich her. Gitta und Candi riefen wenig später mit Candies Handy bei Karena an. Erstens, um sich zu vergewissern, daß sie gut nach Hause gekommen war. Zweitens, um ihr zu er-zählen, wie sich Klaus benommen hatte. Sie erfuhren, daß Karena einige Probleme gehabt hatte, den hübschen Vereh-rer abzuwimmeln. Wolter, so hieß er, hatte Karena ausführ-lich und sehr überzeugend aufgeklärt, daß sie unbedingt mit ihm ins Bett gehen müsse. Auf ihre erstaunte Frage, warum denn das so unbedingt nötig wäre, antwortete er total über-zeugt: „Weisch, mit dr Liebe isch s, wia mit de Autos.“ Nachdem Karena nur fragend und zweifelnd die Augenbrau-en hochzog erklärte er weiter: „Na isch doch klar! Ehe d a Auto kaufsch machsch doch au a Probefahrt.“ Karena war sich nach dieser Aussage nicht sicher ob sie lachen, oder aber das weiße Wägelchen mit den blauen Lichtern oben drauf anrufen sollte. Na ja, immerhin war dies mal eine An-mache der ganz absonderlichen Art. Schließlich beschloß sie, genauso blöd aus dem Wald herauszurufen, wie man hi-neingerufen hatte und antwortete klar und deutlich: „Ja, bei manche Autos mag des so sei, abr bei mir gilt `gekauft wie gesehen`.“ Zum Glück kam, noch bevor Wolter näher auf das Thema einsteigen konnte, Karenas Oma unbewußt zur Hilfe. Diese hatte nämlich die Motorengeräusche gehört, obwohl sie sonst sehr schlecht hörte, deswegen besorgt die Rolläden geöffnet und sich neugierig die Nase am Fenster platt gedrückt. Sonst war Karena immer recht genervt von dieser Eigenschaft ihrer Omi, aber in dieser Nacht war sie ihr direkt dankbar, denn so konnte sie Wolters abgelenkte Aufmerksamkeit nutzen und mit einem kurzen Gruß aus dem Auto witschen. Amüsiert hatten Candi und Gitta diese Story am Phone vernommen. Trotz ihrer an diesem Abend mit schauspielerischem Talent abgezogenen Show war Ka-rena ziemlich deprimiert. Es war das erste Mal gewesen, daß sie Klaus und Melinda zusammen gesehen hatte. Candi und Gitta merkten es, als sie am Telefon immer stiller wurde. Als auch der Bericht von Klaus` eiligem Entschwinden aus der Disco sie nicht aufzumuntern vermochte, beschlossen die Freundinnen sie zusammen mit Micki noch zu besuchen und von der Tankstelle etwas zum Trinken mitzubringen. Als sie es Karena mitteilten, war diese sofort  ...
Seite: 32 von 62
©Elena Merz
  « zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair:
Diese Seite hat mir sehr gut gefallen - weiter lesen »
...war OK - weiter lesen »
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen »
Registrierter Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU

Gesamtkatalog hier
durchsuchen




Amazon: Bücher und mehr



Druckansicht

Sie sind nicht berechtigt, Inhalte dieser Seite zu kopieren, zu verkaufen oder anderweitig zu verwerten.
Das Copyright (c) liegt beim jeweiligen Autor oder bei TD-Software


Webdesign & Onlineshops  -  Altenberg Kurort Kipsdorf -  Altenberg Ferienwohnungen Erzgebirge
Impressum | Datenschutz
Webdesign, Hosting und it-Software-Entwicklung durch TD-Software - 01773 Altenberg OT Kipsdorf (Sachsen, Erzgebirge) - Altenberger Str. 31