Schmökerstube ebooks4free Literaturagentur und Onlineverlag
 
Neuerscheinungen:
per eMail benachrichtigen:
eMail:

An den Tagen zuvor

eBooks, Romane, Kurzromane,
Kurzgeschichten & Sachtexte hier
vollständig online lesen.

Kurzromane

 
1. 1
2. 2
3. 3
4. 4
5. 5
6. 6
7. 7
8. 8
9. 9
10. 10
11. 11
12. 12
13. 13
14. 14
15. 15
16. 16
17. 17
18. 18
19. 19
20. 20
21. 21
22. 22
23. 23
24. 24
25. 26
26. 25
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
Leserwertung
77 % gelesen
 
 
... ihm keine Chance und plapperte einfach weiter. Schließlich hatte ich mir diesen Monolog sorgfältig überlegt.
"Ich bin der Meinung, dass die Liebe auf einen wartet und dass sie sich zu erkennen gibt, wenn man sie gefunden hat oder wenn man von ihr gefunden wurde. Und bei uns ist das eben nicht so. Aber das bedeutet nicht, dass wir keinen Spaß zusammen haben können. Immerhin hab ich mir das auch schon vorgestellt und du bestimmt auch und der gestrige Abend... tja ich war durcheinander und überrascht und deshalb hab ich dich weggestoßen. Das kommt nicht wieder vor. Es sei denn, dieses Pflanzenmonster ist für mich."

Treffer. Zum Schluss noch einen kleinen charmanten Witz eingefügt und schon würde ich einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Ich war stolz und zufrieden. Eigentlich brauchte fast keinen Sex mehr, denn dieses Sich-in-Rage-reden brachte mich schon sehr aus der Puste. Doch ich wollte natürlich auch seine Meinung dazu hören und drehte mich zum ersten Mal an diesem Abend zu ihm, um ihn anzusehen. Ein Fehler.
"Entschuldigen Sie, kennen wir uns?"
Das falsche Auto, der falsche Mann. Um genauer zu sein, es handelte sich um einen etwa 70jährigen Herren, der mich völlig entgeistert ansah.
"Ähm.... oh verzeihen Sie bitte... ich, ich..."
Ich konnte nichts mehr sagen, ich stieg so schnell ich konnte aus dem Wagen, wobei mir diese Riesenpflanze nicht sehr behilflich war. Der alte Mann schmiss sofort seinen Wagen an und fuhr so schnell davon, als wäre der Teufel persönlich hinter ihm her. Der Teufel, ja an seiner Stelle, würde ich mich auch dafür halten. Wahrscheinlich würde man ihn ins Alterheim stecken, wenn er jemandem diese Geschichte erzählte. Wer glaubt schon einem alten Mann, dass eine junge gutaussehende, überaus attraktive und intelligente Frau, sich zu ihm ins Auto setzt? Freiwillig und ohne dafür Geld zu verlangen. Niemand - genau! In diesem Moment kam Chris auf mich zu.
"Maya, hey alles ok?"
"Ja, bestens."
"Ich bin etwas spät dran, tut mir Leid, der Verkehr. Schön, dass du gekommen bist. Weißt du, mir gings gestern nicht so gut und ich musste dich unbedingt nochmal treffen, um mir das von der Seele zu reden."
"Chris du...."
"Nein warte, ich muss das sagen. Ich finde du hast Recht."
Was? Nein hab ich nicht, ich war dumm und nehm alles zurück.
"Was du gestern gesagt hast, hat mir die Augen geöffnet.  ...
Seite: 73 von 94
©Sandra Hanke
  « zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair:
Diese Seite hat mir sehr gut gefallen - weiter lesen »
...war OK - weiter lesen »
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen »
Registrierter Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU

Gesamtkatalog hier
durchsuchen




Amazon: Bücher und mehr



Druckansicht

Sie sind nicht berechtigt, Inhalte dieser Seite zu kopieren, zu verkaufen oder anderweitig zu verwerten.
Das Copyright (c) liegt beim jeweiligen Autor oder bei TD-Software


Webdesign & Onlineshops  -  Altenberg Kurort Kipsdorf -  Altenberg Ferienwohnungen Erzgebirge
Impressum | Datenschutz
Webdesign, Hosting und it-Software-Entwicklung durch TD-Software - 01773 Altenberg OT Kipsdorf (Sachsen, Erzgebirge) - Altenberger Str. 31